Angebote zu "Holloway" (16 Treffer)

Loleatta Holloway - The Hotlanta Soul Of Loleat...
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Rhino) 101 Titel, US Longbox mit 80 Seiten Booklet, 29x13,5 cm. (Rhino, Doo Wop Box #1 mit Gold Record Verkaufsstatus in den USA) Viele Fans und Spezialisten haben zu diesem großartigen Booklet mit Artikeln und ihrem Fachwissen über die Geschichte der Doo Wop Musik im Allgemeinen und die hier vorgestellten Tracks beigetragen. Tolle b&w-Fotos mit Label- und Albumcover-Reproduktionen machen dieses Buch zu einem tollen Buch. Die Klangqualität ist excellent. - Dieses Set enthält 101 Tracks mit Doo Wop Acts aus den 1940ern. Es beinhaltet Liner Notes von Bob Hyde, Donn Fileti, und Für Fans dieser urbanen Volksmusik gibt es keine Grenzen. was sie tun werden, wohin sie gehen werden oder was sie ausgeben werden, um eine klassische Single oder eine lange vergriffene LP. Und mit der Veröffentlichung dieses Boxset, die Anthologen bei Rhino haben ihre eigenen entmutigenden Standards. Diese definitive Sammlung verherrlicht diese klassische Kunstform. und verbindet es sowohl mit seinen Wurzeln im Evangelium als auch mit seinen Vorläufern im R&B, Soul, Funk und Jazz. Aber wie die Kommentatoren auf diesen Seiten zeigen. vier brillant aufeinander folgende Bände, die Entwicklung von Doo Wop--vocal Gruppenmusik - ist gleichbedeutend mit der Geburt von R&B selbst, und Die Rock and Roll Teenager-Kultur ist eine Parallele zum Aufstieg der Teenager-Kultur. box´s historisches Booklet ist so unglaublich gestaltet und geschrieben. Hingabe, dass sich diese 101 Songs in kürzester Zeit wie alt anfühlen. Freunde: Earl ´Speedo´ Carrolls himmlisches Falsett auf ´Gloria,´ Willie Winfields plädierender Tenor zu ´A Sunday Kind Of Love´. ´Teenager In Love´ von Dino & The Belmonts.Warte. Alle diese Lieder sind schon alte Freunde, wenn man in der Nähe einer Pizzeria wohnt. oder eine Oldies-Station. Im Übrigen haben die Rhino-Produzenten die und füllen Sie die Lücken aus - also müssen Sie nur noch die Teppich und Tanz, oder treten Sie zurück, hören Sie zu und lernen Sie. CD auf SUNDAZED RECORDS von LEFT BANKE - The Banke Too Beloved 1968 lost classic available again after more than 40 years! The Left Banke war eine der markantesten Popbands der 60er Jahre, bekannt für den einzigartigen´Barockrock´, mit dem sie sich in dieser aufregenden musikalischen Ära hervorheben konnten. Während das Debütalbum der Band aus dem Jahr 1967 und ihre Signature-Hits´Walk Away Ren´e´ und´Pretty Ballerina´ seit langem als Klassiker anerkannt sind, hat sich die Band im zweiten Jahr 1968 mit The Left Banke Too eine anhaltende Unter-dem-Radar-Mystik bewahrt, die von einem treuen Kader von Anhängern geliebt wird, die in der breiten Öffentlichkeit jedoch wenig bekannt ist. The Left Banke Too entstand aus einer turbulenten Periode der kurzen, aber ereignisreichen Geschichte der Band. Trotz des Erfolgs ihres Debütalbums Walk Away Ren´e/Pretty Ballerina von 1967 zersplitterte das Lineup der Left Banke kurz nach ihrer Veröffentlichung, wobei Keyboarder und Hauptsongwriter Michael Brown die Gruppe verließ. Seine ehemaligen Bandkollegen Steve Martin, Tom Finn und George Cameron haben sich für The Left Banke Too zusammengeschlossen und ein musikalisch einfallsreiches, emotional stimmungsvolles Set geschaffen, das genauso großartig ist wie sein Vorgänger., ,Das exquisite stimmliche Zusammenspiel und das abenteuerliche Songwriting des Trios sind auf so berauschenden Tracks wie ´There´s Gonna Be a Storm´, ´Goodbye Holly´, ´Dark Is the Bark´ und ´Desiree´, das weithin als eine der größten Studioleistungen der Gruppe gilt, präsent. Einige von The Left Banke Too´s Tracks enthalten auch Backing Vocals von einem jungen Steven Tyler, einige Jahre bevor er mit Aerosmith. Dieser verlorene Klassiker ist wieder auf CD und Vinyl LP erhältlich und wurde von den Original Stereo* Master Tapes bezogen. Die CD enthält unsichtbare Fotos, neue Liner Notes und Interviews mit Bandmitgliedern.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Patrice Holloway - Love & Desire - The Patrice ...
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD-Album Digipac (4-fach) mit umfangreichem Booklet, 28 Titel. Spielzeit ca. 69 mns. sein aufregendes CD-Album enthüllt ein völlig unbekanntes Kapitel in der bereits unplausiblen - wenn auch wahren - Geschichte der Prisonaires, der Gefängnisinsassen aus Nashville, die 1953 auf Sun Records in Memphis kamen und deren bester Song, Just Walkin´ In The Rain , ein internationaler Pop-Hit für Johnny Ray wurde. Auf dieser CD finden Sie: elf erstaunliche Lieder von einem unveröffentlichten´Konzert´, aufgenommen im Tennessee State Penitentiary - mit mehreren Prisonaires-Mitgliedern, die bisher noch nie gehört wurden! Faszinierend gesprochene Einführungen zu den Liedern des zweiten Tenors Alfred Brooks - und eine Botschaft der Gefängnisdirektorin Lynn Bomar! Sechs alternative Versionen von Songs, die für Sun Records aufgenommen wurden! Alle elf Gesangsgruppen-Tracks von The Solotones und den Marigolds (umbenannte Versionen der Prisonaires unter der Leitung von Johnny Bragg). Ein umfangreiches Booklet von Martin Hawkins mit vielen neuen Interviews und Einblicken in die Geschichte der Prisonaires, einer der ersten R&B-Vokalgruppen, die Hits im Süden aufgenommen haben. Es erklärt die Hintergründe der unveröffentlichten Aufnahmen und enthält viele seltene und faszinierende Fotos und Illustrationen. Die neuen Prisonaires-Titel zeigen ein noch breiteres Spektrum an stimmlichen Harmonien und musikalischen Fähigkeiten, Einflüssen und Stilen als die Sun-Aufnahmen. Die Prisonaires rocken mit Caldonia und Bony Moronie , sie singen aufrichtige Versionen von Suppertime und Gentle Hands , sie reprise ihre bekanntesten Liede einschließlich Just Walkin´ In The Rain , und sie bilden Spaß mit The Boastin´ Texan und anderen Titeln.Wenn Sie dieses CD-Album erhalten, werden Sie die Prisonaires wie nie zuvor hören, Sie werden Ihre Prisonaires-Sammlung vervollständigt haben, und Sie werden die komplette Geschichte der Marigolds/Solotones haben. Dieses Album ist eine von drei CDs, die die komplette Geschichte der Prisonaires und ihres Leadsängers Johnny Bragg erzählen. Der frühe Teil der Geschichte wurde in unserem CD-Album von Sun recordings, BCD 15523: The Prisonaires -´Just Walkin´ In The Rain´ erzählt. Diese CD´Only Believe.´ erzählt den mittleren Teil der Geschichte. Achten Sie später auf unsere geplante CD´World Of Make Believe´, die alle seltenen und unveröffentlichten Aufnahmen von Johnny Bragg als Solo-Sänger enthält.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Baby Washington - The Sue Singles (CD)
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Sie hat vielleicht nie den Crossover-Erfolg von Dionne Warwick genossen, aber Baby Washingtons eindringlicher Gesang ist einer der einzigartigsten Klänge. aus der New Yorker Soul-Szene der frühen 1960er Jahre hervorgegangen zu sein. hypnotisch, das ist, wie Herzschmerzen gebildet werden, ist schwer bedeckt worden (durch wie Randy Crawford, Loleatta Holloway und Jerry Butler) und ihr eigene Wiedergabe ist nach wie vor der Klassiker. Die Sue Singles montiert alle A- und B-Seiten aller Single-Play-Aufnahmen Baby Washington machte für Juggy Murray´s Sue Label (einschließlich That´s How Herzschmerzen sind gemacht) und, wie Robert Pruter von Goldmine behauptet, Vitrinen. das Vermächtnis, das sicherstellt, dass ´der Name von Baby Washington in einem Atemzug mit dem von Aretha Franklin, Dionne, genannt Warwick, Etta James und Diana Ross´.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 06.04.2019
Zum Angebot
Thelma Jones - Second Chance - The Complete Bar...
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Ace Records) 22 Tracks - 1967-1978 - Aretha Franklin erzielte 1968 mit The House That Jack Built einen Riesenerfolg. Thelma Jones aus Harlem nahm den Song zuerst auf. Und sie hat es besser gemacht. Es war ein Gütesiegel, als Aretha Sie bedeckte; erleben Sie ihre Versionen von Ray Charles, Baby Washington, Johnny Ace, Dionne Warwick und Ben E. King Songs. Thelma war in bester Gesellschaft. Ihre Recording-Karriere kam in zwei Ausbrüchen: zehn Tracks für Barry Records in den Jahren 1966 bis 1968 und ein Dutzend für Columbia ein Jahrzehnt später. Die oft funkigen Barry-Seiten sind von Gospel-Eifer durchdrungen (Thelma begann ihre Gesangskarriere in der Kirche, natch), während die Columbia-Decks glänzend, kommerziell und gelegentlich (auf eine gute Art und Weise) disco-fied sind. Doch die beiden Phasen stehen auf dieser CD dank des gemeinsamen Nenners von Thelma´s fabelhaftem Gesang sehr glücklich nebeneinander. Ihre erste Barry-Single, Never Leave Me, erreichte Anfang 1967 die R&B Top 50 und veranlasste Jerry Wexler von Atlantic Records, in den Druck zu gehen und zu sagen, wie sehr er sie liebte. (Empfehlungen haben selten mehr Gewicht als das.) Der Song erinnert leicht an Maxine Browns All In My Mind, während Thelma nicht anders klingt als solche Gospel-to-Soul-Crossover-Beispiele wie Sylvia Shemwell of the Sweet Inspirations oder Mitty Collier. (Wer erwähnte gewichtige Empfehlungen?) Das Haus, das Jack baute, war ihre vierte 45. Vielleicht war es Jerry Wexler, der Aretha in den Song verwandelte, oder vielleicht war es Cissy Houston, die die Backing-Sänger bei Thelma´s Version und ebenso bei der Queen Of Soul führte. Einige von Thelma´s schnellen Seiten werden von Funk-Liebhabern verehrt, andere von nordischen Soul-Fans, aber ihre Balladen waren großartig. Mit einem Treffer in der Tasche warf Barry Records für ihren Nachfolger, die massiv produzierte Gotta Find A Way, die sie von einem kompletten Symphonieorchester unterstützt fand, ganz zu schweigen von einem Schlagzeuger auf Steroiden. Fans von Garnet Mimms, Lorraine Ellison und geheiligter Seele im Allgemeinen werden es auffressen. Nach einer achtjährigen Pause erschien Thelma 1976 wieder mit Salty Tears, einer wunderschönen Ballade des Crack-Songwriting-Teams von Teddy Randazzo und Victoria Pike. Elf Jahre nach ihrem ersten Hit bürstete Thelma die R&B-Charts ein zweites und letztes Mal mit einem Revival von The Miracles´ I Second That Emotion. Columbia veröffentlichte im selben Jahr ihr gleichnamiges Album. Seitdem nichts mehr. Was für eine Schande. Diese CD enthält Thelma´s komplette Aufnahmen (bis auf eine obskure Gospel-Single, die sie als Kind gemacht hat und einige Titel, die in den späten 60ern für Atlantic bei Muscle Shoals aufgenommen wurden - ja, Wexler mochte sie so sehr, dass er sie unter Vertrag nahm). Mit einem Katalog, der Doris Duke, Irma Thomas, Carolyn Franklin, Loleatta Holloway, Maxine Brown, Bettye Swann, Jean Wells und Baby Washington umfasst, sammelt das Label Kent nach und nach eine beeindruckende Liste von Soul-Heldinnen. Thelma Jones ist wieder in bester Gesellschaft. Sie verdient es.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 25.04.2019
Zum Angebot
Carols from Royal Holloway
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

The Choir of Royal Holloway is one of the finest mixed-voice collegiate choirs in Britain. Its first recording on Edition Peters Sounds brings together the music, atmosphere and ethos of Christmas at Royal Holloway in the Chapel, celebrating with both sacred and secular music. The album presents a broad mix of old and new complete with contemporary arrangements of familiar carols and pieces the Baltic states. Several pieces have not been recorded before, including an upper voice setting of William Blakes The Lamb by American composer George Whitefield Chadwick. New contemporary arrangements include Away in a manger by the Norwegian-born composer Ola Gjeilo. There are three arrangements by Royal Holloway musicians: O little one sweet (by a Royal Holloway choral scholar), Silent Night (by Rupert Gough) and Have Yourself a Merry Little Christmas by a former choral scholar. Also previously unrecorded are original compositions by James Burton and Rihards Dubra.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Carols from Royal Holloway als Hörbuch CD von R...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Carols from Royal Holloway:Festive music and readings for Christmas . The Choir of Royal Holloway, directed by Rupert Gough, with Prunella Scales and Timothy West Rupert Gough, The Choir of Royal Holloway

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
All Shook Up: Music, Passion, and Politics , Hö...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

The national debate over popular music´s effect on character is both furious and confused. Conservatives complain primarily about lyrics, appealing to public decency and safety. Liberals, swift to the defense of any self-expression, simultaneously celebrate rock´s liberating ethos and deny its cultural influence. Carson Holloway is out to shatter the assumptions of pop´s critics and defenders alike, showing that music is more beneficial than we think.Plato and Aristotle, Holloway finds, were aware that music can either inflame the soul with passion or can awaken it to reason and help to cultivate temperance. What Holloway proposes, a rediscovery of the musical wisdom of Plato and Aristotle, will completely change the way we think about music. 1. Language: English. Narrator: Nadia May. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/blak/001495/bk_blak_001495_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Der Kater mit Hut - Folge 1-20 (2 Discs)
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie gut, dass die beiden Nachbarskinder Sally und Nick mit dem Kater mit Hut befreundet sind, denn mit so einem Kater lässt sich die Vielfalt unserer schönen Welt ganz wunderprächtig und fantabulös erkunden. Mit ihm und seinen Gefährten, einem vorlauten Fisch und den quirligen Wesen Ding 1 und Ding 2, ist das nächste Abenteuer garantiert nicht mehr weit. Also auf zum Gefährt des Katers und schnell den Dingemaschwirrer angeknipst und schon erforschen Sally und Nick die exotischsten Orte! Episodenübersicht: 01. Flotte Bienen (Show Me the Honey) 02. Alle Vögel sind schon weg (Migration Vacation) 03. Nachts sind alle Kater schlau (I Love the Nightlife) 04. Trautes Heim, Glück allein! (Oh Give Me a Home) 05. Einer für alle, alle für einen (Many Ants Make Light Work) 06. Kommt ein Vogel geflogen (Nest Best Thing) 07. Das Wüstenschiff (A Plan for Sand) 08. Walgesänge (Whale Music) 09. Lasst Blumen sprechen! (Flower Power) 10. ABC, der Kater lief im Schnee (Snowmans Land) 11. Die spinnen, die Raupen! (Dress Up Day) 12. Eine saubere Sache (Bathtime) 13. Mein Freund, der Baum (Trees Company) 14. Eins, zwei, drei, ich komme! (Now You See Me) 15. Regen bringt Segen (The Rain Game) 16. Fahr bloß nicht aus der Haut! (No Sssweater is Better) 17. Einfach tierisch (A Tale About Tails) 18. Stock und Hut steht ihm gut (Sticky Situation) 19. Kleine Taschenlampe, brenn! (Night Lights) 20. Im Schneckentempo unterwegs (Go Snails Go!)

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.05.2019
Zum Angebot
Leaving Alexandria: A Memoir of Faith and Doubt...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Winner of the PEN/Ackerley Prize 2013 At 14, Richard Holloway left his home in the Vale of Leven, north of Glasgow, and travelled hundreds of miles to be educated and trained for the priesthood by a religious order in an English monastery. By 25, he had been ordained and was working in the slums of Glasgow. Throughout the following 40 years, Richard touched the lives of many people in the Church and in the wider community. But behind his confident public face lay a restless, unquiet heart and a constantly searching mind. Richard Holloway reads his number two Sunday Times best-selling memoir with honesty, emotion, and great character. It was directed by Matt Thompson with music by Capella Nova. 1. Language: English. Narrator: Richard Holloway. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/cnon/000062/bk_cnon_000062_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot