Angebote zu "Dorsey" (21 Treffer)

Lee Dorsey - The Masters
€ 14.95
Angebot
€ 8.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(1997/EAGLE) 20 tracks

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Thomas A. Dorsey Father of Black Gospel Music a...
€ 3.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 3.99 / in stock)

Thomas A. Dorsey Father of Black Gospel Music an Interview:Genesis of Black Gospel Music Robert L. Taylor

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Arnold Shaw - Let´s Dance - Popular Music In Th...
€ 45.00 *
zzgl. € 3.99 Versand

English, Closebound, Gebunden mit Schutzumschlag, 16x24 cm, 242 pages - In this exuberant sequel to his prize-winning ´The Jazz Age´, Anorld Shaw captures virtually every aspect of popular music during the Depression. Here is a colorful year-by-year chronicle of music in the ´30, blended with chapters on broader topics - the jazz clubs on Swing Street, the Big Band boom - and spiced with interviews with major figures (such as Burton Lane and Lionel Hampton), who bring a vibrant first-hand feel to the narrative. Readers visit every corner of the music scene. We watch as the Hollywood musical takes off, highlighted by the brilliant Busby Berkeley and the luminous partnership of Fred Astaire and Ginger Rogers. We read about the incredible popularity of radio shows such as ´Your Hit Parade´ and Martin Block´s ´Make-Believe Ballroom´, which brought music to households from coast to coast. And we experience once again the great Broadway musicals of the period - from ´Girl Crazy´ to ´The Cradle Will Rock´ - written by a who´s who of American song: Jerome Kern, Irving Berlin, George Gershwin, Rodgers and Hart, and Cole Porter. But above all. the ´30s were the Swing Era - when swing bands dominated dance halls, ballrooms, radio broadcasts, and record sales - and Shaw provides superb portraits of Benny Goodman, Duke Ellington, Glenn Miller, Count Basie, Tommy Dorsey, and countless others. From Gershwin´s ´Porgy And Bess´ to Disney´s ´Snow White And The Seven Dwarf´, from Woody Guthrie to Ethel Merman, and from the Carioca to the Lindy Hop, here is an affectionate and informative account of this golden era of popular song.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
Music Maestro Please
€ 9.99 *
zzgl. € 2.95 Versand

Music Maestro Please: Tommy Dorsey

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Jimmy Dorsey Saxophone Method (Tenor Saxophone)...
€ 20.95 *
ggf. zzgl. Versand

In this method, standard technical exercises based on scales and arpeggios are complimented by sections on vibrato, double tonguing, improvising and styles of dance music. Includes six saxophone solos: Beebe Hollywood Pastime Dixieland Detour Mood Hollywood Dusk in Upper Sandusky Waddlin´ at the Waldorf.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 21, 2019
Zum Angebot
Music Sales How To Play Boogie-woogie- Piano So...
€ 13.80
Angebot
€ 13.00 *
zzgl. € 4.79 Versand

DescriptionHow To Play Boogie-Woogie Fourteen solos arranged by Frank Booth with tips on playing. SonglistAlright Okay You WinBad Penny BluesBarrelhouse BoogieBoogie By CandlelightBoogie Woogie BluesFrankie And JohnnyJ D´s Boogie WoogieNight TrainRock-a-beatin´ BoogieRoll ´Em PeteThree Boogie WorkoutsTommy Dorsey´s Boogie WoogieWhen The Saints Go Marching InWorking In The Coalmine

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Feb 22, 2019
Zum Angebot
Various - Golden Age Of American Popular Music ...
€ 15.95 *
zzgl. € 3.99 Versand

(ACE Records) 28 tracks (13 Stereo) Es war immer eine gefährliche Mission. Trevor Churchills Idee, THE GOLDEN AGE OF AMERICAN POP, war schon seit einiger Zeit in der Entwicklung und der Prototyp sollte mit einem Bündel scheinbar undifferenzierten Repertoires ins Rennen gehen. Der potentielle Peinlichkeitsfaktor war hoch mit dem Risiko von schweren Flak auf dem Weg und Scharfschützen auf dem Boden in der Landezone. Trevor rief nach Freiwilligen. Es gab eine Menge nervöses Schlurfen in den Reihen. Einige der Jungs studierten ihre Zehenkappen, während andere sich übermäßig für den Zustand ihrer Nagelhaut interessierten oder versuchten, unauffällig in den Hintergrund zu schauen. Wir sagen undifferenziert, weil Trevor glaubt, dass es für jeden Hit einen Kunden gibt. Diesmal hatte er sich die schwierige Aufgabe gestellt, Platten aus dem ´´Goldenen Zeitalter´´ des Pop in eine Schublade zu stecken, die sich hartnäckig einer einfachen Kategorisierung widersetzte: Sie waren keine Neuheiten, nicht ganz MOR, und, abgesehen von einigen Grenzfällen, nicht ganz Easy Listening. Die meisten Platten klangen etwas zu erwachsen, um auf ´´Teenage Crush´´ zu erscheinen. Das war Pop so rein, schlicht und einfach, dass selbst der getriebene Schnee im Vergleich dazu schmutzig wirkte. Hits, die Bilder von Mamas Apfelkuchen, weißen Zäunen, sonnigen Anlagen, Gott, Land und meinem Baby zaubern, und all das. Neuland, selbst für Ace´s unerschrockene Maßstäbe. Aber, wie ihr alle wisst, geht Ace gerne dorthin, wo andere Angst haben, und mit Hilfe eines mutigen Freiwilligen oder zweier (Schritt vorwärts Private Tony Rounce, Queen´s Light Pop Fusiliers) kam das Ganze erstaunlich gut zusammen. Plötzlich ergab alles einen Sinn. Sie werden überrascht sein, dass nur ein relativ kleiner Teil der Platten, die die Hot 100 während des sogenannten´Goldenen Zeitalters´ (1955-1963) machten, viel mit Rock´n´Roll zu tun hatten. Genauso viele Hits aus dieser Zeit waren Left-Field-Einzelstücke oder zufällige Hit-Singles von Bewohnern der LP-Charts wie Dean Martin oder Johnny Mathis, oder Folkster wie das Kingston Trio oder die New Christy Minstrels, oder Barbershop-Quartette, die wie die Quaker City Boys aus ihrem Territorium verirrt waren. Deejays und Radiosendungen bevorzugten oft dieses sanftere, harmlosere Zeug, weil es weniger geeignet war, Sponsoren zu beleidigen, und, die Wahrheit ist, amerikanische Kinder (und vielleicht ein oder zwei Elternteile) waren genauso geeignet, Platten wie See You In September by the Tempos oder Gotta Travel On von Billy Grammer aufzunehmen, wie das härtere, kantigere Zeug. Selbst ein flüchtiger Blick auf die Charts des Tages wird Ihnen das sagen. Unsere Flaggschiffserie ´´The Golden Age of American Rock´n´Roll´´ setzte den Standard für spätere Ace-Taschenschätze wie ´´Teenage Crush´´ und ´´Early Girls´´. ´´The Golden Age of American Pop´´ entspricht dem gleichen Qualitätsniveau und einiges mehr. Die Verpackung ist in der Tat sehr schön, und noch bevor man die CD in den Player geschoben hat, sieht man sich das aufwendig illustrierte Booklet so an, als wäre es eine kostbare Miniatur. Viele der 28 Schnitte sind entweder neu auf CD oder schwer zu finden, wie sie hier zu hören sind. Paul Petersens My Dad, Graduation Day by the Rover Boys und Just Like In The Movies by the Upbeats beschwören die Unschuld der Eisenhower-Ära (eigentlich war Kennedy dabei, als My Dad herauskam -ED). Dorsey Burnette überwältigt auf Tall Oak Tree. Er muss vor dem Mikro wahnsinnig gebrannt haben, um diese Geräusche zu beschwören. Forever by the Little Dippers ist süß, aber süß. Dieses kleine Juwel - ein Top-20-Hit Ende´59 - wurde von dem Musikverlag Buddy Killen geschrieben und konzipiert, der alle 60er Jahre Soul-Klassiker von Joe Tex produzierte. Tony Orlando´s Bless You und Gene McDaniels´ Tower Of Strength sind reine Klasse, wobei letzterer den genialen Einsatz von Posaune im Arrangement zeigt. In The Misty Moonlight von Jerry Wallace wurde Mitte 1964 ein schwieriger Weg in die amerikanischen Top 20 auf dem Höhepunkt der Beatlemania eingeschlagen. Obwohl heute kaum in Erinnerung, war Wallace ein fabelhafter Sänger, der eine lange Reihe von Pop- und Country-Hits über einen Zeitraum von zwanzig Jahren schrieb. Eine Art versteckter Held. Die vielleicht größte Überraschung ist Moonlight Swim von Tony Perkins. Als passabler Sänger hatte Perkins bereits eine LP und ein paar Pop-45er für das Label Epic eingespielt, bevor RCA Ende 1957 mit Moonlight Swim den

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: Feb 19, 2019
Zum Angebot
The Rise of Gospel Blues als eBook Download von...
€ 15.49 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 15.49 / in stock)

The Rise of Gospel Blues:The Music of Thomas Andrew Dorsey in the Urban Church Michael W. Harris

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
The Rise of Gospel Blues als eBook Download von...
€ 15.49 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 15.49 / in stock)

The Rise of Gospel Blues:The Music of Thomas Andrew Dorsey in the Urban Church Michael W. Harris

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Mar 19, 2019
Zum Angebot
Wise Publications Jazz&lues Sing Along Gospel W...
€ 18.40
Angebot
€ 16.90 *
zzgl. € 4.79 Versand

With this great book you get…• Ten pieces of classic gospel music printed in melody line arrangements with lyrics.• Audio CD featuring professional performances of every song accompanied by a live band, plus ‘soundalike’ backing tracks to sing along with.Titles :(Something Inside) So Strong [Siffre, Labi]Nobody Knows The Trouble I´ve Seen [Traditional]His Eye Is on the Sparrow [Gabriel, Charles H.]Wade in the Water [Traditional]Oh Happy Day [Hawkins, Edwin R.]Go Down Moses [Traditional]I Saw The Light [Williams, Hank]There Will Be Peace In The Valley For Me [Dorsey, Thomas A.]Lean On Me [Withers, Bill]Take My Hand Precious Lord (Dorsey)

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Feb 22, 2019
Zum Angebot